Arbeitseinsatz am 12.10.2019

Mit dabei waren: Peter Haustein, Gerd Kost, Erich Schulz, Eddi Klug

Am vergangenen Mittwoch, den 09.10.2019 hat die Baufirma Krauser die Betondecke für das Obergeschoss, welche sich auf Burghofniveau befindet, gegossen. Dadurch konnten am heutigen Samstag keine großen Arbeiten am Basteiturm durchgeführt werden.

 

Wie angekündigt nutzten die fleißigen Helfer den heutigen Tag, um den Getränkestand bzw. Weihnachtsmarktstand abzubauen und unterzustellen.

Dazu traf man sich um 9.00 Uhr, um den Stand auseinander zu legen, auf einen Pritschenwagen zu verladen und in die Stadt zu transportieren. Dort wurden die Einzelteile eingelagert.

Anschließend konnte noch ein kleiner Teil (Treppenaufgang) der Verschalung der Betondecke entfernt werden.

 

Nächsten Samstag wollen wir die bei der Firma Petro Schiller gekauften und eingelagerten Kragsteine zur Baustelle am Basteiturm befördern. Anschließend sollen die ersten Profilsteine verbaut werden. Arbeitsbeginn ist ab 8.00 Uhr.

Arbeitseinsatz am 06.10.2019

Mit dabei waren: Peter Haustein, Walter Schneider, Herbert Spath, Eddi Klug, Frank Wacker

 

Hauptschwerpunkt des heutigen Arbeitseinsatzes waren die Ausbesserungsarbeiten an der West- und damit Wetterseite des Wächterturmes. Dazu benötigen wir den Hubsteiger der Werksfeuer der Fränkischen, der von Frank Wacker bedient wurde. Zuerst ging es erst einmal ohne Arbeitsmaterial in schwindliger Höhe zum Fachwerk des Wächterturms. Nachdem in Laufe des Jahres ein paar kleine Putzstücke abgebrochen waren mußten dies erneuert werden. Weiter wurden auch gleich noch ein paar Risse mit Acrylmasse verschlossen. Diese Arbeiten führte dann auch gleich Frank Wacker von Korb des Hubsteigers aus, durch.

 

Die weiteren Helfer räumten die Baustelle am Basteiturm auf, entfernten den Efeu von der Freilichtbühne und besserten einen großen Risse an der äußeren Wallgrabenmauer auf Höhe der Altershäuser Aussicht aus. Ebenfalls wurde noch damit begonnen das Gerüst von Dreck, zu reinigen. Auch konnten noch ein paar Sandsteine, die unter dem Gerüst gelagert wurden, aufgeräumt werden.

Am Freitag den 05.10.2019 trugen Werner Heyn, Herbert Spath, Erich Schulz und Eddi Klug das von der Firma Krauser bestellte Baustahl, welches in den verschiedensten Längen an Rundeisen  angeliefert wurde, vom Parkplatz über die Brücke zu Baustelle am Basteiturm. Diese schwere Arbeiten nahm einige Stunden in Anspruch. Die Arbeit war notwendig damit die Baufirma Krauser am Montag 07. und 08.10. die Eisenstäbe, fachgerecht für die obere Betondecke als Bewehrung, einbauen kann.  Es wurden ca. 3,6 Tonnen Eisenstangen in unterschiedlicher Dicke und Länge über die Brücke zur Baustelle bewegt.

Nächster Arbeitseinsatz ist die Unterstützung der Mitarbeiter der Firma Krauser für Montag 07.10. und Dienstag 08.10. ab 7.00 Uhr. Am Mittwoch soll dann am frühen Morgen die Betondecke gegossen werden.

Am Samstag den12.10. wollen wir den Getränkestand in Wallgraben abbauen und in der ehemaligen Werkstatt der Schreinerei Albert Schmidt unterstellen. Treffpunkt ist um 9.00 Uhr auf dem Schloßberg .

Arbeitseinsätze am 26./27. und 28.09.2019

 

 

Mit dabei waren: Werner Heyn, Gerd Kost, Herbert Spath, Erich Schulz, Eddi Klug

Am 26. und 27. September baute die Firma Krauser aus Oberhohenried die Verschalung für die ober Decke des Basteiturmes auf. Die zwei Mitarbeiter der Baufirma Krauser wurden von den fleißigen Helfern Werner Heyn, Herbert Spath und Erich Schulz tatkräftig unterstützt.

   

So musste zuerst das komplette Verstrebungsmaterial in den Turm getragen werden. Dort wurde dieses dann fachgerecht aufgebaut. Anschließend wurde noch ein Stück Treppenmauerwerk aufgezogen, bevor die einzelnen Schaltafeln eingebaut werden konnten.

    

Am zweiten Tag wurde der Treppenabgang und eine Aussparung für einen Kamin verschalt. Auch wurden die Schaltafeln für die Rundungen ausgeschnitten und kleine Ritze verfüllt.

   

Am Samstag 28.09. bauten Gerd Kost und Eddi Klug den Aufzug am Gerüst des Basteiturmes ab und verstauten diesen im Wächterturm. Ebenfalls wurden mit dem Radlader noch einige Sandsteine aus dem Wallgraben auf die Freifläche vor der Freilichtbühne gebracht.

 

Als nächstes muss das bestellte Armierungseisen nach Anlieferung vom Parkplatz über die Brücke zur Baustelle „Basteiturm“ getragen werden. Das wird in den nächsten Tagen passieren.

Am kommenden Samstag, 05.Oktober geht es mit den Arbeiten auf dem Berg und am Basteiturm weiter.

Arbeitseinsatz am 14.09.2019

Mit dabei waren: Werner Heyn, Walter Schneider, Ewald Fischer, Herbert Spath, Henry Austel, Erich Schulz, Eddi Klug

 

Nachdem mit dem Bauunternehmen Krauser aus Oberhohenried ausgemacht wurde ab dem 23.09. mit dem Verschalen der oberen Betondecke zu beginnen  galt es, die Baustelle soweit herzurichten.

 

Wie immer wurde die Baustelle zuerst  zum Arbeitseinsatz mit Werkzeug und Material bereit gemacht.

    

Dann ging es an das Verschalen der letzten sechs Stufen, die nach dem Verschalen auch gleich mit Beton ausgegossen wurden.

       

Gleichzeitig wurde die Sandsteinverschalung für die obere Decken- bzw. Bodenplatte in Richtung Burghof fertig gestellt.  Parallel wurde eine Sandsteinreihe auf der inneren Ringmauer angebracht,  um den Basteiturm auf  Höhe der zukünftigen Decke zu bringen.

  

Ebenfalls wurde, soweit wie möglich, das Innere des Basteiturms für das Stellen einer Deckenverschalung ausgeräumt und gesäubert.

Am nächsten Samstag geht es mit dem Herrichten des Basteiturms weiter. Arbeitsbeginn ist wie immer ab 8.00 Uhr

Arbeitseinsatz am 31.08.2019

Mit dabei waren: Werner Heyn, Walter Schneider, Gerd Kost, Herbert Spath, Erich Schulz

Wie abgesprochen  wurde am Mittwoch den 28.08. das ausgeliehene „Verputzergerüst“ aus dem Basteiturm ausgebaut, aufgeladen und nach Schweinshauten gebracht.

Am heutigen Samstag wurde weiter am Basteitrum gearbeitet.

Zuerst wurde von den fleißigen Helfern das Arbeits- und Baumaterial mit Traktor und Schubkarren zur Baustelle gebracht. Dann ging es an das Verschalen von weitere 4 Stufen.  Parallel wurde eine Schalung aus großen Sandsteinen für die obere Betondecke des Basteiturmes auf das ausgebaggerte und betonierte Fundament, aufgebaut. Nachdem die Stufen betoniert waren und alles Bau- wie Arbeitsmaterial verstaut waren wurde gegen 12.00 Uhr Feierabend gemacht.

Nächster Arbeitseinsatz ist, wegen des Vereinsausfluges am 07.09. nach Tauberbischofsheim, erst wieder am 14.09.2019 ab 8.00 Uhr