Arbeitseinsatz am 16.11.2019

Mit dabei waren: Walter Schneider, Werner Heyn, Herbert Spath, Henry Austel, Eddi Klug

Wie angekündigt wurde heute das letzte Mal für dieses Jahr gemauert. Nach dem händischen Anmischen von erdfeuchtem Mörtel konnten die letzten Kragsteine an der Sichtseite des Basteiturms gesetzt werden.

  

Ebenfalls wurden die entstandenen Sandsteinfugen an der Oberseite verfüllt.

  

Zuletzt wurden sämtliche Arbeitsgeräte und Material verstaut und die Baustelle „winterfest“ gemacht.

Die nächsten Termine des Vereins sind die Nikolausfeier in der Schlossberg- Gaststätte am 06. Dezember 2019, Beginn um 18.30 Uhr, sowie der Königsberger Weihnachtsmarkt mit Aufbau am Samstag, 07.12.19 ab 11.00 Uhr und dem Markt am Sonntag, 08.12.19 ab 11.00 Uhr.

Arbeitseinsatz am 08./09.11.2019

Mit dabei waren: Peter Haustein, Walter Schneider, Werner Heyn, Herbert Spath, Erich Schulz, Henry Austel, Eddi Klug

Am Freitag, 08.11. fingen die fleißigen Helfer Werner Heyn, Herbert Spath, Erich Schulz und Henry Austel an, die Verschalung der oberen Betondecke des Basteiturms auszuschalen. Dabei wurden die schweren Stützen im Zwischengeschoß abgestellt und die Schalbretter und Holzstützen über die Treppe nach oben befördert.   Am Samstag kamen noch Peter Haustein, Walter Schneider und Eddi Klug dazu. Somit konnte mit dem Ausschalen weitergemacht werden. Nach dem Lösen der Stützen konnten die Holzträger und Schaltafeln nach und nach abgebaut werden. Parallel wurde das schwere Schalmaterial Stück für Stück nach oben getragen und auf einen LKW der Baufirma Krauser zum Abtransport verladen. Gegen 12.30 Uhr war die obere Betondecke des Basteiturms vollständig ausgeschalt und das Schalmaterial zum Abtransport verladen.

Letzter Arbeitseinsatz auf dem Schloßberg ist am kommenden Samstag, 16.11.2019,  an dem wir die restlichen Kragsteine einbauen wollen und die Baustelle aufgeräumt werden soll.

Arbeitseinsatz am 26.10.2019

Mit dabei waren: Walter Schneider, Werner Heyn, Gerd Kost, Herbert Spath, Erich Schulz, Henry Austel, Eddi Klug

Nachdem am letzten Samstag mit dem Setzen der ersten Kragsteine begonnen wurde, konnten wir heute mit dieser Arbeit fortfahren.

  

Nach dem obligatorischen herrichten des Arbeitsmaterials transportierte unser Radladerfahrer Gerd Kost Sand von unserem Lager am Ende des Parkplatzes beim Kriegerdenkmal zur Mörtelmischmaschine. Zur selben Zeit wurden die Kragsteine an den Stirnflächen behauen und konnten dann an Ort und Stelle nach und nach eingebaut werden.

  

 

Da noch einige Paletten Kragsteine bei der Firma Petro Schiller lagerten, wurden diese mit dem Radlader zur Baustelle auf dem Schloßberg befördert.

 

Ebenfalls konnten schon die ersten Fugen geschlossen werden. Weiter wurde damit begonnen, die ersten Steine für einen Eingang ins Untergeschoß des Basteitrum zu setzen.

Weiter wurden noch einige Sandsteine aus dem Wallgraben zur Baustelle transportiert.

Wenn das Wetter mitspielt,  wollen wir am nächsten Samstag mit dem Setzen der Kragsteine an der Sichtfront das Basteiturms weiter machen und wenn alles gut läuft diese Arbeit abschließen.

Arbeitsbeginn ist wie üblich ab 8.00 Uhr. Wie immer ist uns jede helfende Hand herzlich willkommen.

Arbeitseinsatz am 19.10.2019

Mit dabei waren: Peter Haustein, Walter Schneider, Werner Heyn, Herbert Spath, Henry Austel, Eddi Klug

  

Nachdem Gerd Kost und Eddi Klug  bereits am Freitag  die ersten Kragsteine mit dem Radlader von der Firma Petro Schiller zur Baustelle auf dem Schloßberg transportiert hatten, konnte heute Morgen sofort mit dem Setzen der ersten Kragsandsteine am Turm begonnen werden.

  

Wie immer wurde die Baustelle mit den notwendigen Werkzeugen und Arbeitsmaterialien bestückt. Anschließend konnte die erste Mischung Spezialmörtel angerührt werden. Parallel wurden die gesägten und auf Europaletten gelagerten Udelfanger Sandsteine ausgepackt und an den Stirnseiten mit einem Spitzmeißel aufgeraut.

Danach wurde mit einer Sackkarre ein Kragstein nach dem anderen auf die Bodenplatte des Basteiturms befördert. Dort konnten sie dann nach und nach gesetzt und sauber ausgerichtet werden. Anschließend wurden die entstandenen Fugen mit Mörtel ausgefüllt.

Am kommenden Samstag wollen wir mit den Arbeiten am Basteiturm weiter machen. Arbeitsbeginn ist ab 8.00 Uhr

 

Arbeitseinsatz am 12.10.2019

Mit dabei waren: Peter Haustein, Gerd Kost, Erich Schulz, Eddi Klug

Am vergangenen Mittwoch, den 09.10.2019 hat die Baufirma Krauser die Betondecke für das Obergeschoss, welche sich auf Burghofniveau befindet, gegossen. Dadurch konnten am heutigen Samstag keine großen Arbeiten am Basteiturm durchgeführt werden.

 

Wie angekündigt nutzten die fleißigen Helfer den heutigen Tag, um den Getränkestand bzw. Weihnachtsmarktstand abzubauen und unterzustellen.

Dazu traf man sich um 9.00 Uhr, um den Stand auseinander zu legen, auf einen Pritschenwagen zu verladen und in die Stadt zu transportieren. Dort wurden die Einzelteile eingelagert.

Anschließend konnte noch ein kleiner Teil (Treppenaufgang) der Verschalung der Betondecke entfernt werden.

 

Nächsten Samstag wollen wir die bei der Firma Petro Schiller gekauften und eingelagerten Kragsteine zur Baustelle am Basteiturm befördern. Anschließend sollen die ersten Profilsteine verbaut werden. Arbeitsbeginn ist ab 8.00 Uhr.